Woher kommt der Name Fotostudio Fotoinitiative?

Namensgebung ist immer schwierig und ich habe mir lange Gedanken darüber gemacht, was ich mit dem Namen meines Fotostudios sagen will. Nach einigem Hin und Her war mir klar, dass er vor allem ausdrücken soll, worum es mir bei meiner Portraitfotografie geht:

So vielen Menschen wie möglich zu zeigen, dass sie fotogen sind, egal ob im klassischen Portrait für Bewerbung oder Business, oder in coolen Fotos just-for-fun.

Da sich aber gerade letzteres die wenigsten vorstellen können - dass das bei ihnen funktioniert und dass tolle Fotos dabei herauskommen können - sehe ich meine Arbeit als eine Art (Foto)Initiative den Menschen die Möglichkeit schöner, interessanter, aussdruckstarker Fotos von sich näherzubringen.
 

Wie lange machst du / machen Sie das schon (Fotografieren)?

Ich fotografiere seit meiner Kindheit; Mitte der 90er Jahre wurde die Portraitfotografie für mich zur Leidenschaft. Mehr über mich und meinen fotografischen Werdegang gibt's auf meiner Seite Die Fotografin.
 

Was macht dich / Sie als Fotografin Anders?

Ich verstehe es, auf meine Kunden über den gesamten Shootingzeitraum so einzugehen, dass ihnen der Stress des Fotografiertwerdens genommen wird - eine Fähigkeit, die man nicht wirklich lernen kann.

Wenn der Stress erstmal weg ist, können in Folge natürliche Bilder entstehen. Es ist das A und O der Portraitfotografie - dennoch ist es damit nicht getan.

Die richtige Perspektive im richtigen Augenblick festzuhalten ist der zweite Punkt, und auch hierfür habe ich ein untrügliches Gefühl, die Fähigkeit zu wissen: jetzt.

Das Ergebnis sind außergewöhnliche Bilder von "ganz normalen" Menschen - Menschen, die sich in den meisten Fällen gar nicht gerne fotografieren lassen.

 

Benötige ich für ein Fotoshooting eine Traumfigur, perfekte Haut oder Glamour-Hairstyling?

Idealgewicht, extra Schminke/perfekte Haut und Glamour-Hairstyling sind für Portrait-Fotoshootings bei mir nicht notwendig, denn auf den Bildern geht es um den Ausdruck von Persönlichkeit, nicht um Perfektionierung.

Aus fotografischer Sicht relevante Punkte besprechen wir vor (und je nach Fotoshooting auch am) Fototermin, so dass Sie bestens vorbereitet sind. Wenn Sie dennoch einen Visagistenservice in Anspruch nehmen möchten, kann ich gerne bei der Vermittelung behilflich sein.

 

Kann ich mit EC-Karte bezahlen?

Auf jeden Fall, gerne! 

 

Welche Kleidung ist für Bewerbungsfotos am Besten?

Hier sollte man sich Gedanken machen über die Branche, in der man arbeitet oder arbeiten will und das Outfit den Ansprüchen der Branche anpassen (z.B. konservativer, legerer, völlig unkonventionell)

  • Für Büroberufe/konservativere Branchen eignet sich eigentlich immer ein weißes/helles Hemd bzw. eine weiße/helle Bluse mit Jackett/Blazer in dunklerer Farbe, bei Männern ggf. eine Krawatte. Wenn das nicht zum eigenen Typ passt, wählt man am Besten etwas, was sowohl der Branche als auch der eigenen Persönlichkeit entspricht.
  • Für legerere Branchen, kann man ähnliche Kleidung wählen aber z.B. vielleicht in anderen Stoffen oder Farben/Farbkombinationen. Man geht mehr nach dem was zu einem passt, lässt dabei die Branche aber nicht völlig ausser Acht.
  • Für wirklich unkonventionelle Jobs kann man wahrscheinlich anziehen was man will, aber auch hier gibt es u.U. eine Vorstellung davon, was zum jeweiligen unkonventionellen Job passt.

Egal wie, es ist ganz wichtig, dass man sich in dem, was man trägt, auch irgendwie wohlfühlt! Das sollte man bei den Überlegungen nie ganz außer Acht lassen.

 

Welche Kleidung ist für Internetauftritt-Fotoshootings am besten?

Hier kommt es darauf an, ob es sich um einen gewerblichen/geschäftlichen oder privaten Internetauftritt handelt:

  • Gewerblicher/geschäftlicher Internetauftritt:
    • Siehe Bewerbungsfotoshooting
  • Privater Internetauftritt:
    • Whatever makes you happy!
    • Wohlfühlen, wohlfühlen, wohlfühlen!

 

Welche Kleidung ist für Just-for-Fun-Fotoshootings am besten?

Hier ist die wichtigste "Regel":

Wohlfühlen!

Ansonsten ist davon abzuraten mit Kleidung fotografiert zu werden, die man sich gerade erst gekauft hat - meist weiss man noch nicht, ob das neu gekaufte nun wirklich zum "Ich liebe dieses Teil" wird oder vielleicht doch als "Warum hab' ich denn das gekauft?" endet. Kleidung, mit der man vertraut ist und in der man sich wohlfühlt hilft dabei, sich vor der Kamera zu entspannen!

 

Welche Kleidung ist für Dessous-Fotoshootings am besten?

  • Siehe Tips für Just-for-Fun Portrait-Shootings.
  • Und: Abdrücke vermeiden!

 

Kann man in der Nähe des Fotostudios gut parken?

Parken ist in den meisten Fällen überhaupt kein Problem. Es gibt direkt vor dem Studio und in der Umgebung Parkplätze (mit Parkschein), und zwar immer auf der linken Straßenseite. Die rechte Straßenseite ist üblicherweise für Anwohner reserviert, auf der Schwetzinger  Straße, Seckenheimer Straße und Tratteur-Straße ist jedoch auch beidseitiges Parken möglich.