Feuchtigkeitscreme - Freund der Haut, Feind des Portraitfotos

Wer vorhat, sich professionell Fotografieren zu lassen, sollte am Tag des Shootings mit Feuchtigkeitscreme sparsam umgehen und das Auftragen so zeitverzogen wie möglich zum Shootingtermin durchführen, denn sonst glänzt u.U. die Haut beim Fotografiertwerden zu sehr. Das liegt daran, dass beim Fotografieren im Studio sehr helles, direktes Licht verwendet wird, das bei stark eingecremter Haut auf der Haut reflektiert.

(die) FOTOinitiative, Augustaanlage 57, 68159 Mannheim | Fotografin: Jaytee Van Stean